12. Oktober 2021

Haushaltsnahe Dienstleistungen

Hundesitter oder Gassi-Geh-Service kann als haushaltnahe Dienstleistung in der Einkommensteuererklärung angegeben werden. Das gilt aber nur, wenn der Hund zuhause abgeholt wird.

Bringt der Besitzer den Hund in eine Hunde-Tagesbetreuung oder wird der Vierbeiner bspw. im Büro abgeholt, gilt diese Dienstleistung nicht als haushaltsnahe Dienstleistung und kann nicht geltend gemacht werden.


Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /homepages/12/d136420849/htdocs/steuerengel/wp-content/themes/steuerengel/single.php on line 16
Aktuelles Newsarchiv